| Home | News | Über uns | Über die Anlage | Betriebsdaten | Info-Material | Links | Kontakt | Sitemap |

Über die Anlage

Im Jahre 1966 gründeten die Gemeinden Mellingen, Nieder- und Oberrohrdorf einen Zweckverband, um ihr  Abwasser gemeinsam zu sammeln und in einer zentralen Kläranlage zu reinigen. Von 1973 bis 1975 wurden die Abwasserkanäle und die Klär- oder Abwasserreinigungsanlage, die ARA Mellingen, für 11 500 hydraulische und 13 500 biologische Einwohnergleichwerte gebaut. Drei Jahre später haben sich Mägenwil, Wohlenschwil und Tägerig in die Anlagen eingekauft und sind seither Mitglieder des Abwasserverbandes Region Mellingen.

Seit der Inbetriebnahme der Kläranlage im Jahre 1975 wurden vom Bund verschärfte Vorschriften erlassen. Die Einleitungsbedingungen in die Vorfluter (Reuss) wurden verschärft und der Klärschlamm darf ab Herbst 2006 nicht mehr in der Landwirtschaft verwertet werden. Durch die vermehrten Bauaktivitäten erhöhten sich die Abwassermengen. Die Kläranlage wurde biologisch und hydraulisch überlastet und musste in den Jahren 1995 bis 1998 erweitert und gleichzeitig saniert werden.

Im Jahre 2005 hat die Gemeinde Birrhard den Anschluss an die ARA Mellingen beschlossen und mit der Erstellung der Abwasserleitungen im Jahre 2007 realisiert.

Funktionsschema

© 2017 ARA Mellingen. Seite erstellt von Simon Keller | Login