| Home | News | Über uns | Über die Anlage | Betriebsdaten | Info-Material | Links | Kontakt | Sitemap |

Schlammvorbehandlung

Frischschlamm-Siebung



Der aus dem Vorklärbecken abgezogene Frischschlamm (Primärschlamm) enthält auch nicht abbaubare Bestandteile wie Plastikstreifen, Wattestäbchen etc. Um Störungen in der nachfolgenden Schlammbehandlung zu vermeiden, wird der Schlamm mit einem Grobstoffabscheider (Strainpresse) gereinigt.

 


Vorentwässerung von Überschussschlamm

Überschussschlammdekanter

Vom Nachklärbecken gelangt der sehr dünne, überschüssige Belebtschlamm (ÜSS) auf eine Zentrifuge (Dekanter) und wird dort elektro-mechanisch eingedickt.

 


Mischschlammbehälter


Im Mischschlammbehälter wird der gesiebte Primärschlamm und der entwässerte Überschussschlamm gemischt und dosiert zum Faulraum gefördert.

© 2017 ARA Mellingen. Seite erstellt von Simon Keller | Login